Großer Andrang im Schlaraffenland

Viele Kinder fürchten sich vor den schaurigen Halloween-Kostümen und Aktionen. Deshalb hatten wir in diesem Jahr als kindgerechte Alternative eine „Schlaraffenland-Party“ angeboten. Dabei ging um gemeinsames Spielen, Spaß haben und natürlich ganz viele Süßigkeiten.

Knapp 50 Kinder im Alter von 6-13 Jahren trafen um 16 Uhr dort ein und hatten drei Stunden lang ganz viel Spaß, Spiel und Süßigkeiten. Die meisten Kids sind der Aufforderung gefolgt und hatten ein gruselfreies Kostüm an. An verschiedenen Stationen wurden tolle Sachen gemacht, wie zum Beispiel Schokoladen-Essen, Papierwimpel anmalen, Topfschlagen, Donuts „mit dem Mund angeln“, Süßigkeiten-Parcours, und, und, und.

Zum Abschluß gab es noch leckere Hot Dogs und es wurde das schönste Kostüm gewählt. Gewonnen hat die kleine Smilla in ihrem Feen-Kostüm. Es waren wirklich Stunden voller Spaß und leuchtender Kinderaugen – und das ganz ohne Grusel und Erschrecken. Die Nachfrage, ob wir so eine Party im nächsten Jahr noch einmal starten sollten, wurde mit einem lautstarken JA der Kinder beantwortet! Das machen wir doch gerne und freuen uns drauf!

Babsi

Danke Nanny, für viele Kindergottesdienste!


Heute feierten wir einen wirklich schmerzhaften Abschied – und dies völlig ohne Tränen.
Im Gegenteil! Wir durften uns mit unsere Schwester Nanny über ihre vielen Kindergottesdienst-Leitungen in der Vergangenheit freuen. Durch den beständigen Zuwachs neuer Mitglieder und Gäste kann Nanny nun einen Ihrer Dienste für unserer Gemeinde abgeben. Auch diesen reichen Segen empfinden wir als ein Geschenk Gottes.
Die Kinder bildeten ein Blumenspalier und bezeugten Nanny Ihre Dankbarkeit.