Bible University für Teens geht an den Start!

Bald ist es soweit!

Die “Bible University for Teens” wird in Bruchmühlen an den Start gehen. Am Sonntag wurden alle Kinder ab der weiterführenden Schule im Gottesdienst feierlich und mit liebevoll gestalteten Einladungen eingeladen. Jedes Kind bekam eine persönlich formulierte und schmuckvoll versiegelte Einladung überreicht.

Weitere Informationen zum Studienjahr 2019 bekommen Kinder, Teenager und Eltern am 23. November um 17 Uhr im Lutherhaus.

Pia und Babsi, zwei der Dozentinnen an entstehenden Bible University, machten mit ihrer begeisternden Art richtig Lust auf mehr!

Impuls-Vortrag: Kinder-Segnung oder -Taufe?

Heute spricht Pastor René Mühe über das Segnen von Kindern anstelle der in unserem Kulturkreis üblichen Kindestaufe. Hintergrund ist das biblische Verständnis der Taufe: Verstehen, Umkehren, Taufen (Apostelgeschichte 2, 36-47). Wichtig dabei ist, dass der Täufling versteht auf welchen Namen er sich taufen lässt und dass er bereit dazu ist, sein bisheriges (sündiges) Leben hinter sich zu lassen, um als neuer Mensch wiedergeboren zu werden. Kinder können noch nicht verstehen. Deshalb werden in der Bibel die Kinder gesegnet – wie in Markus 10, 13-16 zu lesen ist.

Hier nochmal die in der Predigt erwähnte 5-Finger-Methode zum Bibellesen:

Suche Dir einen gemütlichen, stillen Platz. Schalte Dein Handy aus und beginne mit einem Gebet. Sag Gott einfach, dass Du jetzt da bsit und bitte ihn, Euch eine gute, gemeinsame Zeit zu schenken. Nun lies den Bibeltext, dann ein zweites Mal. Folgende fünf Schritte können Dich dabei leiten:

1. Daumen: Was gefällt dir am Text? Was findest Du gut / begeisternd?

2. Zeigefinger: Worauf macht dich der Text aufmerksam? Worauf will er Dich hinweisen oder ermahnen?

3. Mittelfinger: Was findest Du nicht so gut am Text? Worüber ärgerst Du Dich?

4. Ringfinger: Was sagt der Text über die Beziehung zwischen Gott und den Menschen / und Dir? Wo steckt in diesem Text eine Zusage / ein Versprechen von Gott?

5. Kleiner Finger: Was kommt in diesem Text zu kurz? Worüber hättest Du gerne mehr erfahren?

Beende diese Zeit mit einem Gebet.

Neu für Ü60-er: Frühstück mit Tiefgang!


Dienstags um 9:00 Uhr im Lutherhaus

Und so funktioniert’s:
Jeder bringt etwas mit, das wir miteinander teilen. So entsteht ein buntes, leckeres Frühstück. Nach dem Essen tauschen wir uns aus oder hören einen kurzen Impuls-Vortrag oder lesen eine inspirierende Geschichte.

Weitere Informationen zu dieser neuen Veranstaltungsreihe im Lutherhaus sind von Antje unter der oben angegebenen Telefonnummer erhältlich.

PS: Wir haben daran gedacht, dass es interessierte Ü60-er gibt, die nicht mehr so mobil sind. Deshalb koordinieren wir gerne Mitfahrgelegenheiten oder die Abholung bzw. Rückfahrt von und nach Hause.

Impuls-Vortrag: Minigruppen verändern!

Das lebensverändernde Minigruppen-Konzept sieht Gruppen von 2-4 Personen des gleichen Geschlechts vor. Diese benötigen keinen Leiter oder Organisation. Benötigt wird lediglich 100% von uns und ehrlich sein. Minigruppen können sich einfach treffen, sind miteinander unterwegs – z.B. alle 2 Wochen für eine Stunde. Hier treffen sich Menschen auf Augenhöhe. In den Minigruppen geht es um das gemeinsame Mahl (20 min). Danach wird über die Bibelstellen gesprochen, auf die sich die Mitglieder abgesprochen vorbereitet haben. Sie haben zum Ziel dem Wort Gottes Raum zu geben im Leben – nicht nur über einen Vers am Tag (Losungen); sondern der ganzen Fülle des Wort Gottes zu erleben. Die meisten Minigruppen-Teilnehmer bleiben keine Konsumenten, sondern übernehmen irgendwann Verantwortung – einen Dienst – in der Gemeinde.
Pastor René Mühe sagt in seinem Vortrag: Minigruppen geben dem Geist Gottes Raum in unserem Leben.

Für alle, die sich für das Thema Minigruppen interessieren, hier eine Video-Zusammenfassung des zugrundeliegenden Buches von Neil Cole: Video Lebensverändernde Minigruppen – Klein und Stark

Hier gibt’s einen kostenlosen Blick in dieses Buch des Movement-Verlages: Leseprobe Lebensverändernde Minigruppen – Klein und Stark

Wer sich darüber hinaus für das Thema Minigruppen interessiert oder sich einer Minigruppe anschließen möchte kann sich jederzeit an unseren Pastor René Mühe unter pastor(at)bruchmuehlen.feg.de bzw. die folgende Mailadresse wenden: minigruppen(at)bruchmuehlen.feg.de

Du bist herzlich willkommen!

Waffeln für Schulbauten in Mali

Im Kindergottesdienst für die „Großen“ (8-13 Jahre) besprechen wir aktuell das Thema „Teilen“. In diesem Zusammenhang hat Babsi mit den Kindern überlegt, was man alles – und mit wem – teilen kann. So kamen wir Schritt für Schritt zu den Punkten Geld, Essen, Zeit usw.
Am Ende der Überlegungen wurde ein richtiges Projekt daraus: nach dem Gottesdienst am 23.9.2018 würden die Kinder Waffeln backen für einen guten Zweck: I ni sini (Schulen bauen in Mali). In dem afrikanischen Land Mali werden in verschiedenen Städten christliche Schulen gebaut. Teilweise sind die Schulen schon in Betrieb, nur die Schulhofgestaltung ist noch in Planung – in anderen Städten sind die Arbeiten noch in vollem Gang.

So haben die Kinder unter Anleitung von Helena unzählige leckere Waffeln gebacken und waren mit vollem Eifer dabei. Und am Ende der Aktion befanden sich sage und schreibe 224 Euro in der Spendenkasse. Allen Spendern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön und Gottes Segen! Diesen Betrag werden wir in voller Höhe an das I.ni.sini Schulbau-Projekt überweisen.