Impuls-Vortrag: gerechtes Teilen

Pastor Rolf Herrmann sprach heute über den Text im Hebräerbrief 13, Vers 16 über das Teilen:

Einleitend erzählte er die Geschichte der Swabidudaps, wie diese ihre Unbekümmertheit des Teilens verloren und sich nichts sehnlicher wünschten, als diese wieder zurückzuerlangen:

Bible-University Team in Jerusalem

Das Leitungsteam der frisch gegründeten „Bible-University for Teens“ hat sich mit einer knapp einwöchigen Reise nach Jerusalem für die kommenden Monate des beginnenden „Lehrbetriebes“ inspirieren lassen. Die an der Bible-University teilnehmenden Jugendlichen dürfen sich über ihre hoch motivierten, künftigen Lehrer freuen.

Großer Andrang im Schlaraffenland

Viele Kinder fürchten sich vor den schaurigen Halloween-Kostümen und Aktionen. Deshalb hatten wir in diesem Jahr als kindgerechte Alternative eine „Schlaraffenland-Party“ angeboten. Dabei ging um gemeinsames Spielen, Spaß haben und natürlich ganz viele Süßigkeiten.

Knapp 50 Kinder im Alter von 6-13 Jahren trafen um 16 Uhr dort ein und hatten drei Stunden lang ganz viel Spaß, Spiel und Süßigkeiten. Die meisten Kids sind der Aufforderung gefolgt und hatten ein gruselfreies Kostüm an. An verschiedenen Stationen wurden tolle Sachen gemacht, wie zum Beispiel Schokoladen-Essen, Papierwimpel anmalen, Topfschlagen, Donuts „mit dem Mund angeln“, Süßigkeiten-Parcours, und, und, und.

Zum Abschluß gab es noch leckere Hot Dogs und es wurde das schönste Kostüm gewählt. Gewonnen hat die kleine Smilla in ihrem Feen-Kostüm. Es waren wirklich Stunden voller Spaß und leuchtender Kinderaugen – und das ganz ohne Grusel und Erschrecken. Die Nachfrage, ob wir so eine Party im nächsten Jahr noch einmal starten sollten, wurde mit einem lautstarken JA der Kinder beantwortet! Das machen wir doch gerne und freuen uns drauf!

Babsi

Bible University für Teens geht an den Start!

Bald ist es soweit!

Die “Bible University for Teens” wird in Bruchmühlen an den Start gehen. Am Sonntag wurden alle Kinder ab der weiterführenden Schule im Gottesdienst feierlich und mit liebevoll gestalteten Einladungen eingeladen. Jedes Kind bekam eine persönlich formulierte und schmuckvoll versiegelte Einladung überreicht.

Weitere Informationen zum Studienjahr 2019 bekommen Kinder, Teenager und Eltern am 23. November um 17 Uhr im Lutherhaus.

Pia und Babsi, zwei der Dozentinnen an entstehenden Bible University, machten mit ihrer begeisternden Art richtig Lust auf mehr!

Impuls-Vortrag: Kinder-Segnung oder -Taufe?

Heute spricht Pastor René Mühe über das Segnen von Kindern anstelle der in unserem Kulturkreis üblichen Kindestaufe. Hintergrund ist das biblische Verständnis der Taufe: Verstehen, Umkehren, Taufen (Apostelgeschichte 2, 36-47). Wichtig dabei ist, dass der Täufling versteht auf welchen Namen er sich taufen lässt und dass er bereit dazu ist, sein bisheriges (sündiges) Leben hinter sich zu lassen, um als neuer Mensch wiedergeboren zu werden. Kinder können noch nicht verstehen. Deshalb werden in der Bibel die Kinder gesegnet – wie in Markus 10, 13-16 zu lesen ist.

Hier nochmal die in der Predigt erwähnte 5-Finger-Methode zum Bibellesen:

Suche Dir einen gemütlichen, stillen Platz. Schalte Dein Handy aus und beginne mit einem Gebet. Sag Gott einfach, dass Du jetzt da bsit und bitte ihn, Euch eine gute, gemeinsame Zeit zu schenken. Nun lies den Bibeltext, dann ein zweites Mal. Folgende fünf Schritte können Dich dabei leiten:

1. Daumen: Was gefällt dir am Text? Was findest Du gut / begeisternd?

2. Zeigefinger: Worauf macht dich der Text aufmerksam? Worauf will er Dich hinweisen oder ermahnen?

3. Mittelfinger: Was findest Du nicht so gut am Text? Worüber ärgerst Du Dich?

4. Ringfinger: Was sagt der Text über die Beziehung zwischen Gott und den Menschen / und Dir? Wo steckt in diesem Text eine Zusage / ein Versprechen von Gott?

5. Kleiner Finger: Was kommt in diesem Text zu kurz? Worüber hättest Du gerne mehr erfahren?

Beende diese Zeit mit einem Gebet.